Reparatur des neuen 1200er Motors

Heute wurde der Ersatzmotor vom Mexikaner ausgebaut. Dieser war eigentlich als kurzfristiger Ersatz für den Oktober letzten Jahres vorgesehen, um noch den letzten Monat der Saison fahren zu können. Er kam dann leider doch gar nicht mehr zum Einsatz, da er einige Probleme bereitete.
Für den kompletten Neuaufbau des Originalmotors war über Winter leider zu wenig Zeit, so dass ich ihn in die Ecke gelegt und einen gebrauchten 1200er Motor gekauft habe. Dieser war vom Zustand zwar ganz gut, dennoch mussten einige Anbauteile ausgetauscht werden:

– Wärmetauscher beide neu
– Auspuff neu
– Benzinleitungen neu
– Druckdose neu
– Zündkerzen neu
– Zündkabel neu
– Kupplungsscheibe, Kupplung und Schwungrad neu
– Ölwechsel
– Endrohre neu

Nun sieht der Motor wieder sehr ordentlich aus. Der erste Probelauf war auch erfolgreich. Der Einbau erfolgt dann in den nächsten Wochen. Vorher soll noch die Hinterachse und Radkästen gereinigt und genauer untersucht werden. Durch den öligen Motor ist nämlich das komplette Getriebe und die Achse total verölt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.